Fleckentfernung

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Zuletzt aktualisiert:

Fleckentfernung

Fleckentfernung
4.9 (97.14%) 7 votes

Inhaltsverzeichnis

Fleckentfernung

Omas Hausmittel, Tipps und Tricks zur Entfernung von Flecken aller Art findest du hier.

Ein gutes Fleckwasser

Ein gutes Fleckwasser, das alle Fett- und Harzflecke leicht zum Verschwinden bringt, gibt folgende Mischung: 8 Gramm reinen Benzins und 250 Gramm reinen Weingeistes, dem man nach völliger Lösung des Benzins noch 80 Gramm Salmiakgeist zusetzt.

Helle Wasserflecken auf gestrichenen und polierten Möbeln

Helle Wasserflecken auf gestrichenen und polierten Möbeln werden mit einer Mischung von Paraffin und Olivenöl behandelt und mit wollenem Lappen nachpoliert.

Anzeige

Wildleder-Schuhe

Wildleder-Schuhe Schmutzstreifen und Regenflecken lassen sich mit ganz feinem Sandpapier entfernen.

Tabakflecke aus weißer Wäsche

Tabakflecke aus weißer Wäsche reibt man mit Eidotter und Spiritus ein und wäscht sie dann in heißem Wasser leicht aus.

Fettflecke auf Marmor

Fettflecke auf Marmor entfernt man, indem man die betreffende Stelle mit Essig begießt, diesen einige Zeit stehen läßt und dann mit warmen Wasser wegwäscht.

Erdbeerflecke aus Weißzeug

Erdbeerflecke aus Weißzeug sind mit verdünntem Chlorwasser (Eau de Jevelle) oder mit Fleckstiften zu beseitigen. Frische Erdbeerflecken entfernt man leicht mit einer Boraxlösung.

Schmutzflecke aus weißen Kleidern

Schmutzflecke aus weißen Kleidern entfernt man, wenn man dem Wasser, in dem man sie kocht, noch 2-3 Löffel Paraffin hinzufügt.

Grasflecken entfernen

Mit einer Mischung aus 50 g Wasser, 50 g Salmiakgeist und 5 g Wasserstoffsuperoxid lassen sich die Flecken leicht entfernen. Wenn die Lösung eingezogen ist, wird mit kaltem Wasser nachgewaschen.

Eigelbflecken entfernen

Eigelbflecken entfernen Das Eigelb zuerst völlig eintrocknen lassen. Nachdem die Substanz abgekratzt ist, wird der verbleibende Fleck mit Waschbenzin behandelt.

Blumenflecken entfernen

Blumenflecken entfernen Blumenflecken aus Leinenstoffen werden mit Waschbenzin entfernt. Aus Wollstoffen löst man die Flecken mit heißem Seifenwasser, dem etwas Chlor beigefügt wurde

Helle Randflecke nach dem Fleckenentfernen

Helle Randflecke nach dem Fleckenentfernen beseitigt man, wenn man die Stellen über strömenden Wasserdampf hält.

Fettflecke auf Fußböden

Fettflecke auf Fußböden entfernt man mit mehrmals aufgelegtem Magnesiapulver sicher und schnell.

Kaugummi im Teppich

Ist ein Kaugummi im Teppichboden festgetreten, bekommt man ihn ganz einfach wieder ab. Man legt einen Eiswürfel aus dem Gefrierfach auf den Kaugummi, und schon nach kurzer Zeit kann man den Kaugummi vom Teppich ablösen.

Flecken an der Wand

Geringe Verschmutzungen oder Fingerspuren lassen sich mit einem weichen, weißen Radiergummi beseitigen.
Für abwaschbare Wände hilft ½ Tasse Salmiakgeist, ½ Tasse Essig und ½ Tasse Waschnatron. Das Ganze, in 4 Liter warmes Wasser gemischt, ist eine vorzügliche Reinigungslösung.

Flecken auf der Tapete

Man vermischt 2 bis 3 Teelöffel Stärkemehl mit etwas Wasser und trägt Sie die Paste auf die Flecken auf. Wenn die Paste völlig trocken ist, abbürsten. Vorgang eventuell wiederholen.

Zahnpasta gegen Holzflecken

Wasserringe und -flecken auf Holz kann man gut mit Zahnpasta entfernen. Ein Tuch anfeuchten und Zahnpasta draufgeben. Hartnäckige Fälle brauchen zusätzlich vielleicht noch etwas Natron.Wenn man einen Kratzer ausbesset, immer in Maserrichtung arbeiten.

Fettflecke in Büchern

Fettflecke werden zunächst mit weißem Löschpapier unterlegt, worauf man sie mit einem in erwärmten Benzin getauchtenWattebausch betupft. Noch feucht wird die behandelte Stelle sodann zwischen Löschpapier gepreßt.

Weinflecke

Weinflecke aus Wäsche beseitigt man durch wiederholtes Eintauchen in kochende Milch und wäscht die Stücke dann kalt aus.

Linoleum auffrischen

Linoleum frischt man auf indem man es mit Sandpapier feinster Körnung abschleift und mit Leinöl einreibt. Auf gleiche Weise können aus Linoleum Tinten-, Rost-,und Fettflecke entfernt werden.

Pechflecke

Pechflecke werden mit warmen Speiseöl erweicht und mit Spiritus ausgewaschen.

Brandflecke von weißer Wäsche entfernen

Die Brandflecke werden mit kaltem Wasser angefeuchtet, mit Salz bestreut und an der Sonne gebleicht. In kurzer Zeit sind die Flecke verschwunden.

Anzeige

Kaffeeflecke aus Seide oder Wollstoff entfernen

Die Flecke werden mit Glyzerin betupft und mit lauwarmen Wasser nachgewaschen Bei Kaffeegedecken gebe man dem lauwarmen Wasser noch etwas Borax hinzu.

Grasflecke aus Bekleidung entfernen

In 500 Gramm Wasser gebe man 50 Gramm Salmiakgeist und 5 Gramm Wasserstoffsuperoxyd. Die Flecke werden mit dieser Flüssigkeit beträufelt und nach einigen Minuten mit kaltem Wasser nachgespült.

Rotweinflecke entfernen

Rotweinflecke müssen möglichst bald mit kaltem Schweineschmalz bestrichen werden und bleiben dann bis zur nächsten Wäsche unberührt liegen.

Weinflecke entfernen

Um Weinflecke aus der Wäsche zu entfernen tauche man die beschmutzte Stelle in kochende Milch und wasche sie nachher mit kaltem Wasser aus.

Arzneiflecke an silbernen Löffeln

Arzneiflecke an silbernen Löffeln reibt man mittels eines Flanelltuches und etwas Schwefelsäure tüchtig ab und spült mit heißem Wasser nach.

Anzeige

Fettflecken aus Wollstoffen entfernen

Fettflecken aus Wollstoffen entfernt man durch Überbürsten der schmutzigen Stellen mit einer Mischung von acht Teilen Wasser und einem Teil Salmiakgeist.

Blutflecken in Seidenstoffen

Blutflecken in Seidenstoffen werden mit Spiritus entfernt.

Sengflecken vom Bügeleisen

Sengflecken vom Bügeleisen benetzt man sofort mit kaltem Wasser, reibt Seife darüber und legt das Zeug an die Sonne.

Stock- und Moderflecken verschwinden spurlos

Stock- und Moderflecken verschwinden spurlos durch eine Lösung von 20 Teilen Wasser, 5 Teilen Wasserstoffsuperoxyd und 1 Teil Salmiakgeist.

Teerflecken an den Händen

Teerflecken an den Händen reibt man mit etwas Buttter ein und reinigt sie dann leicht mit warmen Wasser und Seife.

Eigelb, welches schnell erhärtet

Eigelb, welches schnell erhärtet wird zuerst mit Glyzerin erweicht, dann in lauwarmem Seifenspiritus ausgewaschen. Eventuell noch Nachreibung mit feuchtem Salz.

Universalfleckenmittel für Flecken unbekannter Herkunft

Universalfleckenmittel für Flecken unbekannter Herkunft: Terpentinöl,Salmiakgeist, Seifenspiritus und Benzin zu gleichen Teilen gemischt. Nach der Behandlung mit lauem Wasser auswaschen, trocken tupfen und sofort zwischen Tüchern trocken bügeln.

Fettflecke aus Lederstühlen entfernen

Man löst etwas Hirschhornsalz in heißem Wasser auf und reibt dieses mittels eines Flanellappens so lange über den Fleck, bis sich Schaum bildet. Bestreicht man das Leder mit Eiweiß, so erhält es wieder seinen Glanz.

Wasser- und Leimfarbenflecke

Wasser- und Leimfarbenflecke werden leicht mit Spiritus, dem etwas Essig zugesetzt ist, entfernt.

Nußschalenflecken

Nußschalenflecken verschwinden, wenn sie mit gleichen Teilen Spiritus und Essig warm gewaschen werden.

Flecken auf lackierten Möbeln

Flecken auf lackierten Möbeln werden leicht und ohne Ausnahme mit einem weichen Tuch und Petroleum entfernt.

Anzeige

Flecke in Samt

Wenn Flecke in Samt sind so reibt man mit einer Zwiebel vorsichtig gegen den Strich, bis die Flecke verschwunden sind.

Fettflecke aus Leinen

Fettflecke aus Leinen entfernt man durch Auswaschen mit Seifenwasser (Gallseife oder venezianische Seife) oder aber auch mit einer Abkochung von Panamaspänen.

Fettflecke aus braunen Schuhen

Sind die Flecke noch nicht alt, so bringt man sie mit einem Brei aus Benzin und Magnesia weg. Diesen Brei läßt man auf den Flecken erhärten und wiederholt dieses Verfahren so oft, bis der Fleck verschwunden ist.

Tomatenflecken entfernen

Tomatenflecken entfernen Neue Flecken lassen sich mit warmem Seifenwasser auswaschen. Alte Flecken in Seifenlauge einweichen und etwas Wasserstoffsuperoxid dazugeben.

Honigflecken entfernen

Honigflecken entfernen Zuerst den Honig mit verdünnter lauwarmer Sodalösung aufweichen. Später spült man mit klarem Wasser nach.

Joghurtflecken entfernen

Joghurtflecken entfernen Joghurt antrocknen lassen und ausbürsten. Die Rückstände werden mit lauwarmem Wasser behandelt.

Alkoholflecken entfernen

Frische Alkoholflecken können mit kaltem Wasser gereinigt werden. Bei Bierflecken empfiehlt sich lauwarmes Wasser; bei Rotwein bestreut man den Fleck vorher dick mit Salz und wäscht mit heißem Wasser nach.

Obstflecken entfernen

Flecken in nicht kochfesten Geweben werden mit Essigessenz beträufelt und in einer lauwarmen Seifenlauge gewaschen. Auf Blaubeerflecken wird Zitronensaft geträufelt, dann das Stück mit Joghurt bestreichen. ½ Stunde einwirken lassen und mit lauwarmem Wasser auswaschen.

Flecke von roter Tinte

Man streiche auf den Tintenfleck frischen Senf, hiernach wasche man den Fleck mit einem Schwamm.

Blutflecken entfernen

Blutflecken entfernen Frische Blutflecken sollte man immer erst mit kaltem Wasser behandeln. Bei älteren Flecken hilft Salz und lauwarmes Seifenwasser.

Hartnäckige Klammerflecke

Hartnäckige Klammerflecke läßt man über Nacht in einer Lösung von 1/2 Liter Wasser und 1 Teelöffel Weinsteinsäure weichen und wäscht sie am anderen Morgen aus.

Hartnäckige Obstflecke

Hartnäckige Obstflecke werden mit Seife und kaltem Wasser ausgewaschen, über Nacht mit Milch bedeckt und am nächsten Tag mit Seife und kaltem Wasser nachgewaschen.

Farbenflecke aus Seide

Farbenflecke aus Seide entfernt man indem man Terpentin und Äther, zu gleichen Teilen gemischt, mit einem Leinwandlappen aufträgt und die Farbe abreibt. Danach bedeckt man den farbfreien Fleck mit Kaolin und weißem Löschpapier und drückt ein heißes Bügeleisen darauf bis der Fleck vollkommen verschwunden ist.

Stearinflecken in Kleidungsstücken

Stearinflecken in Kleidungsstücken bedeckt man mit mehrfach zusammengelegtem Löschpapier und überbügelt es kräftig mit heißem Bügeleisen.

Tintenflecken auf Möbeln und Fußböden

Tintenflecken auf Möbeln und Fußböden werden mit Zitronensaft betupft und mit Bohnerwachs wieder glänzend gerieben.

Teerflecke in Kleidungsstücken

Teerflecke in Kleidungsstücken reibt man mit ungesalzener Butter ein und wäscht dann die Stellen mit Benzin nach.

Grasflecke auf Weißzeug

Grasflecke auf Weißzeug sind mit einer schwachen Lösung von Zinnsalz zu entfernen. Am besten werden die Fleckstellen mit der Zinnsalzlösung benetzt und nachdem gut nachgewaschen.

Nikotinflecke

Nikotinflecke beseitigt eine Lösung von gleichen Teilen Glyzerin mit Salmiakgeist und nachreiben mit Spiritus.

Likör-und Zuckerflecke auf Seide und Plüsch

Likör-und Zuckerflecke auf Seide und Plüsch werden leicht mit destilliertem Wasser entfernt.

Tintenflecke auf Möbeln und Fußböden

Tintenflecke auf Möbeln und Fußböden entfernt man indem man sie mit Zitronensaft betupft und mit Bohnerwachs wieder glänzend macht.

Flecken aus der Wäsche entfernen

Flecken entfernt man aus der Wäsche, wenn man eine Zitrone mit Schale in Scheiben schneidet und mit in die Waschmaschine gibt.

Fettflecke aus Eichenmöbeln entfernen

Fettflecke aus Eichenmöbeln wäscht man mit Warmen Bier aus und poliert nach dem Trocknen mit sauberem Leinenlappen blank.

Spiritusflecken auf dem Fußboden entfernen

Spiritusflecken auf dem Fußboden verschwinden sofort wenn man Essig darauf gießt.

Blaubeerflecke entfernen

Blaubeerflecke. Längere Zeit in Borax-Seifenwasser legen, dann auswaschen.

Blutflecken in Seidenstoffen

Blutflecken in Seidenstoffen werden mit Spiritus entfernt.

Blutflecken in Stoffen entfernen

Blutflecken in allen anderen Stoffen in reinem Wasser einweichen, mit starker Sodalösung oder Kalkwasser auswaschen und lauwarm nachspülen.

Blutflecken auf Papier

Blutflecken auf Papier vorsichtig mit Chlorwasser abtupfen.

Blutflecken auf Handarbeiten

Blutflecken auf Handarbeiten entstehen sehr leicht durch einen geringfügigen Nadelstich. Man entfernt sie durch Auflegen von ein wenig angefeuchteter Stärke, die sich nach dem Trocknen leicht wieder abbürsten läßt.

Brandflecke in der Wäsche

Brandflecke in der Wäsche betupft man mit einer Lösung von 1 Teil Chlorkalk in 9 Teilen Wasser mit Wattebausch. Die Chlorkalklösung in heißem Wasser gut wieder auswaschen.

Brandflecke auf Porzellan

Brandflecke auf Porzellan, von Zigarren oder Zigaretten herrührend, verschwinden sofort durch Abreiben mit einem Korken, den man in nasses Salz getaucht hat.

Öl- und Harzflecke

Öl- und Harzflecke entfernt man mit Terpentin und wäscht mit Spiritus nach.