Anzeige

Grießflammeri mit Himbeeren

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Grießflammeri mit Himbeeren

3 Eier
1/2 l Milch
100 g Zucker
1 Tl abgeriebene Zitronenschale
Salz
60 g Hartweizengrieß
50 g Rosinen
250 g Himbeeren
250 ml Rotwein
1 El Speisestärke

Die Eier trennen und das Eigelb mit 2 El Milch verquirlen. Restliche Milch mit 50 g Zucker, Zitronenschale, 1 Prise Salz und dem Grieß verrühren, unter ständigem Rühren erhitzen und ca. 5 Minuten quellen lassen. Anschließend vom Herd nehmen, die Rosinen unterrühren und kurz abkühlen lassen. Die Eigelbe mit Milch zügig untermischen. Das Eiweiß mit 2 El Zucker steif schlagen und unter die Grießmasse heben. Alles auf Förmchen verteilen und abgedeckt für ca. 2 Stunden in den Kühlschrank stellen. Die Himbeeren verlesen, waschen, pürieren und durch ein Sieb streichen. Dann mit dem Rotwein und dem restlichen Zucker aufkochen. Speisestärke mit etwas kaltem Wasser anrühren, zur Himbeersauce geben und einmal aufkochen lassen. Anschließend den Topf vom Herd nehmen und die Himbeersauce abkühlen lassen. Hin und wieder umrühren. Zum Servieren das Grießflammeri am Rand mit einem spitzen Messer lösen, auf Tellerchen stürzen und mit Himbeersauce anrichten.

Beitrag bewerten
Print Friendly, PDF & Email