Anzeige

Klare Ochsenschwanzsuppe

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Klare Ochsenschwanzsuppe

750 g Ochsenschwanz (vom Metzger in Stücke schneiden lassen)
Salz
Pfeffer
1 Zwiebel
2 Möhren
100 g Knollensellerie
1 kleine Stange Lauch
2 El Butterschmalz
1 Zweig Thymian
2 Knoblauchzehen
1 Lorbeerblatt
1 Tl Pimentkörner
100 ml kräftiger trockener Weißwein

Die Ochsenschwanzstücke kalt abspülen, trocken tupfen und mit reichlich Salz und Pfeffer würzen. Zwiebel schälen und fein hacken. Möhren und Sellerie schälen und in Stücke schneiden. Den Lauch putzen, längs halbieren, waschen und trocken tupfen. Den hellen Teil des Lauchs in Scheiben schneiden. Das Butterschmalz in einem großen Topf erhitzen und die Ochsenschwanzstücke darin rundherum kräftig anbraten. Das Gemüse dazugeben und leicht anrösten. Ca. 1,25 l Wasser dazugeben, aufkochen lassen und salzen. Den Schaum abschöpfen und die Hitze reduzieren. Den Thymian waschen, trocken schütteln und zusammen mit den ungeschälten Knoblauchzehen, dem Lorbeerblatt und den Pimentkörnern in die Brühe geben. Bei schwacher Hitze ca. 4 Stunden zugedeckt köcheln lassen. Die Ochsenschwanzstücke aus der Brühe nehmen und abkühlen lassen. Ein Sieb mit einem sauberen Küchentuch auslegen, die Brühe durchseihen, das Gemüse leicht ausdrücken und wegwerfen. Anschließend die Brühe wieder zurück in den Topf gießen. Von den Ochsenschwanzstücken Häute, Fett und Sehnen entfernen, das Fleisch vom Knochen lösen und in kleine Würfel schneiden. Einige der verbliebenen Lauchblätter in kleine Rauten schneiden, in kochendem Wasser kurz blanchieren, kalt abschrecken und abtropfen lassen. Die Brühe wieder erhitzen, den Wein zugießen und alles einmal aufkochen lassen. Die Fleischstücke in die Brühe geben und kurz sehr heiß werden lassen. Die Suppe mit den Lauchrauten garniert servieren. Dazu passen Roggenbrötchen.

Klare Ochsenschwanzsuppe
5 (100%) 3 votes
Print Friendly, PDF & Email