Anzeige

Kokosmakronen mit Marzipan

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Kokosmakronen mit Marzipan

Zutaten:

250 g Kokosraspeln
5 Eiweiß
250 g Puderzucker
400 g Marzipan
Abgeriebene Schale einer halben Zitrone
2 EL Rum
½ Tasse Zucker
100 g Schokoladen-Fettglasur

Zubereitung:

In einer großen beschichteten Pfanne die Kokosraspeln ohne Fett hellbraun anrösten und beiseite stellen. In der Zwischenzeit das Eiweiß mit dem Schneebesen des Handrührgerätes zu steifem Schnee schlagen. Das Marzipan mit einem Gemüsehobel reiben, 125g Puderzucker einsieben und beides mit dem Eischnee verrühren. Die Kokosraspeln, den restlichen Puderzucker, die Zitronenschale und den Rum zufügen und alles mit dem Handrührgerät gut vermischen. Den Backofen auf 160°C Ober-Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und bereit stellen. Mit zwei Teelöffeln Nocken aus dem Teig stechen und auf dem Backpapier verteilen. Die Nocken mit dem Zucker bestreuen und auf mittlerer Schiene etwa 15-20 Minuten backen. Die Makronen sollten braun werden und außen eine Kruste haben. Innen bleiben sie weich. Die Nocken aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Die Kuvertüre im Wasserbad oder in der Mikrowelle schmelzen und die Makronen zu 1/3 in die Glasur tauchen. Auf bereitgelegtes Backpapier legen und auskühlen lassen.

Kokosmakronen mit Marzipan
5 (100%) 2 votes
Print Friendly, PDF & Email