Anzeige

Omas Karpfen blau

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Omas Karpfen blau

2 Zwiebeln
2 El Salz
1/2 Möhre
1 Stängel Petersilie
1/3 Stange Lauch
1 kleines Stück Knollensellerie
1 Tl Wacholderbeeren
1 Tl schwarze Pfefferkörner
3 Lorbeerblätter
1 Karpfen (ca. 1 kg)
3 große Kartoffeln
250 ml Weißweinessig

3 l Wasser salzen und zum Kochen bringen. Die Zwiebeln schälen und vierteln, die Möhre schälen, die Petersilie waschen und trocken schütteln, den Lauch putzen und waschen, den Sellerie schälen. Gemüse, Wacholderbeeren, Pfefferkörner und Lorbeerblätter ins kochende Wasser geben. Den Karpfen vorsichtig von innen und außen mit Wasser abspülen. Die Kartoffeln waschen und auf einer Seite anschneiden, sodass eine glatte Fläche entsteht. Eine Kartoffel in den Bauchraum des Karpfens geben und den Fisch in einen Topf stellen. Den Fisch mit den anderen beiden Kartoffeln stabilisieren. Den Weißweinessig erhitzen und über den Karpfen gießen. Anschließend den leicht köchelnden Gemüsesud über den Fisch mit dem Essig geben und bei mäßiger Temperatur ca. 20 Minuten ziehen lassen. Der Karpfen ist gar, wenn man die Rückenflosse leicht herausziehen kann. Dazu passen Petersilienkartoffeln, Buttersauce, Meerrettich und ein grüner Salat.

Omas Karpfen blau
5 (100%) 2 votes
Print Friendly, PDF & Email