Anzeige

Omas Kartoffelklöße

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Omas Kartoffelklöße

2000 g rohe, geschälte Kartoffeln werden gerieben und solange mit lauwarmem Wasser bewässert und abgegossen, bis die Masse klar bleibt. Dann preßt man sie fest in einem Tuch aus und übergießt diese Masse in einer Schüssel mit soviel kochender Milch, der man etwas frische Butter zugegeben hat, bis man einen weichen Teig erhält. Dazu gibt man noch, etwa der fünfte Teil, abgekochte, kalt geriebene Kartoffeln, etwas geriebene Muskatnuß und Salz. Man formt davon handtellergroße Klöße und gibt sie sofort in brausend kochendes Salzwasser, in welchem sie 20-30 Minuten ziehen müssen.

Omas Kartoffelklöße
5 (100%) 1 vote
Print Friendly, PDF & Email