Reparieren & Basteln

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Zuletzt aktualisiert:

Gebrauchte Pinsel

Gebrauchte Pinsel die für Ölfarben benutzt wurden, sollte man stets nach beendigter Arbeit in Terpentinersatz ausgewaschen in einem Gefäß mit Wasser aufbewahren.

Anzeige

Schwarzpolierte Möbel

Einige Tropfen bestgereinigten Terpentinöls werden mit einem faltenlosen Flanellballon auf den Möbeln verrieben und mit einem weichen Tuch nachpoliert.

Dielenspalten

Dielenspalten füllt man am besten mit einem Kitt aus Sägespänen und Gips mit heißem Tischlerleim vermischt aus.

Quietschen der Stahlmatratzen

Quietschen der Stahlmatratzen hört auf wenn man etwas Paraffin in Benzin auflöst und damit alle Metallreibestellen gründlich einpinselt.

Anzeige

Maurerarbeiten bei Frostwetter

Maurerarbeiten bei Frostwetter sind ausführbar, wenn man den Mörtel mit lauwarmem Wasser anmacht, in dem kalzinierter Soda aufgelöst ist (auf 12 Liter Wasser 1 kg Soda).

Durchlöcherte Emaille-Eimer

Durchlöcherte Emaille-Eimer macht man wieder brauchbar durch Ausbessern mit Zement. Nach dem Trocknen glattreiben.

Eingedrückte Sitzflächen von Rohrstühlen straffen

Eingedrückte Sitzflächen von Rohrstühlen werden auf der Rückseite mit heißem Schwamm befeuchtet un in Zugluft getrocknet. Das Rohrgeflecht wird wieder straff.

Risse an Wänden und Fußböden

Risse an Wänden und Fußböden in Nebenräumen füllt man mit Brei aus aufgeweichten Zeitungen und geschmolzenem Tischlerleim aus.

Sägen von Weichholz

Beim Sägen von Weichholz (Kiefer, Tanne, Fichte usw.) reibt man das Sägeblatt vorher mit Öl oder einer Speckschwarte ab.

Sägen von Hartholz

Beim Sägen von Hartholz (Eiche, Buche usw.) reibt der Fachmann das Sägeblatt mit Petroleum ein.

Heizkörper streichen

Heizkörper streicht man am besten und billigsten mit Aluminiumpulver, das man mit Wasserglas verrührt, an.

Chinesischer Kitt für Stein, Marmor und Steingut

Chinesischer Kitt für Stein, Marmor und Steingut besteht aus 100 Teilen gelöschtem Kalk in Pulverform, 6 Teilen gepulvertem Alaun und 400 Teilen frischem Rinderblut, gut verrühren.

Ölfarbengeruch vertreiben

Ölfarbengeruch vertreibt man am besten durch Aufstellen einiger breiter Gefäße mit Salzwasser.

Grünspan enfernen

Gegenstände mit Grünspan reinigt man mit Petroleum und feinem Sand. Man bürstet die Gegenstände kräftig damit ab und reibt sie mit weichem Lappen trocken.

Einen guten Porzellankitt herstellen

Einen guten Porzellankitt stellt man sich aus 4 Teilen Wasserglas und 1 Teil Kasein her. Man bestreicht die Bruchränder und preßt sie fest zusammen.

Nägel schlägt man leicht in hartes Holz

Nägel schlägt man leicht in hartes Holz wenn sie vorher leicht eingefettet oder in Seife gestochen werden.

Helles Eichenholz nachdunkeln

Das helle Eichenholz wird mit einem in Salmiakgeist getauchten Lappen abgerieben und feucht gelassen, wodurch das Holz eine dunkle Färbung bekommt.

Knarrende Betten

Knarrende Betten reibt man an allen aneinanderreibenden Holzteilen mit Seife ein. Das lästige Geräusch wird aufhören.

Anzeige

Meißel, Axt und andere Werkzeuge

Meißel, Axt und andere Werkzeuge arbeiten besser, wenn man die Klingen mit Paraffin einreibt.

Wenn man Nägel in Bretter einschlägt

Wenn man Nägel in Bretter einschlägt, besteht häufig die Gefahr, daß das Holz gespalten wird. Um dies zu verhüten, soll man den Nagel erst auf den Kopf stellen und mit dem Hammer ein paar mal leicht auf die Spitze desselben schlagen.

Der beste Messerschärfer

Der beste Messerschärfer ist ein überzähliges glattes Stück Ziegelstein.

Kleister für gröbere Zwecke herstellen

Kleister für gröbere Zwecke herstellen: gewöhnlicher Leim wird in Wasser aufgeweicht. Ehe er seine Form verliert, löst man ihn auf schwachem Feuer in Leinöl, bis er die Dichtigkeit eines Schleimes erhält.

Moos auf den Dächern

Moos auf den Dächern entfernt man durch mehrmaliges Begießen mit Kalkwasser, dem etwas Eisenvitriol beigefügt ist.

Selbst hergestellte Fliegenteller

Selbst hergestellte Fliegenteller. Mit einer Abkochung von Quasiaholz werden Bieruntersetzer getränkt und etwas Zucker hinzugefügt. Teller trocknen lassen und beim Auslegen mit Wasser- oder Bierresten anfeuchten.

Risse in Zement oder Beton

Risse in Zement oder Beton zunächst sorgfältig ausmeißeln, dann mit Zement ausdichten in folgender Mischung: 4 Teile Zement, 1 Teil feinster Sand und soviel Wasserglas, bis ein ziemlich dicker Mörtel entsteht.

Wie verdünne ich Ölfarbe?

Wie verdünne ich Ölfarbe? Mit Firnis.

Wie verdünne ich Ölfarbe?

Wie verdünne ich Ölfarbe? Mit Terpentin.

Scheiben undurchsichtig machen

Prachtvolle Eisblumenmuster bilden sich bei Fensterscheiben, die undurchsichtig gemacht werden sollen, wenn man etwas Bittersalz in verdünntem Bier löst und diese Lösung auf die Scheibe pinselt.

Sandsteinartiges Aussehen erhält glatter Zementputz

Sandsteinartiges Aussehen erhält glatter Zementputz wenn man Eisenvitriol in heißem Wasser auflöst und das Mauerwerk damit überstreicht. Die Farbtönung hängt von der Stärke der Lösung ab.

Wenn Tischkästen oder Kommoden klemmen

Wenn Tischkästen oder Kommoden klemmen, hilft man sich durch Einreiben mit Paraffin oder Schmierseife, ebenso bei Fenstern und Schränken.

Gartenschläuche abdichten

Gartenschläuche dichtet man mit in Benzin gelegter Guttapercha.

Wenn die Gießkanne ausläuft

Wenn die Gießkanne ausläuft, dichtet man die Löcher mit Siegellack erfolgreich ab.