Anzeige

Serviettenknödel

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Serviettenknödel

500 g Brötchen vom Vortag
500 ml Milch
25 g Speck
1 Zwiebel
5 El Butter
1/2 Bund Petersilie
3 Eier
Salz
Pfeffer
frisch geriebene Muskatnuss

Die Brötchen in Würfel schneiden. Die Milch erwärmen und die Würfel darin einweichen. Den Speck würfeln, die Zwiebel schälen und hacken. Beides in 1 TL heißer Butter glasig schmoren. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und hacken. Die eingeweichten Brötchenwürfel mit der Zwiebel-Speck-Mischung, den Eiern, der Petersilie, Salz, Pfeffer und Muskat mischen und zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig zu 1–2 etwa 6 cm dicken Rollen formen. Die restliche Butter schmelzen und ein Küchentuch damit bestreichen. Die Rolle auf das Tuch legen und straff einrollen. An den beiden Enden fest mit Küchengarn abbinden. In reichlich kochendem Salzwasser etwa 30 Minuten schwach wallend kochen. Herausnehmen, abtropfen lassen, auswickeln und in Scheiben schneiden.

Serviettenknödel
4.8 (96%) 5 votes
Print Friendly, PDF & Email